Die Preproduction der neuen E3-CD geht voran

By · Dienstag, Januar 29th, 2013

So liebe Fans,

nun sind schon ein halbes Dutzend Titel arrangiert und eingespielt – wenn es dann demnächst ernst wird und wir im Studio das Ganze nochmal im HighEnd-Format produzieren, sind wir vor Überraschungen wohl weitgehend sicher, da durch die Vorproduktion die Fragen, wer wann was wie spielt, geklärt sind und nicht die teure Studiozeit für Korrekturen beansprucht werden muss.

Die Frage, ob nur eigene Titel oder nun doch noch das eine oder andere Coverstück klären wir in den nächsten Proben. Es ist auch für uns ein spannender Prozess, den eigenen Sound zu finden und die Band als Klangkörper zu formen und weiter zu entwickeln. Wir alle lernen unsere eigenen Stücke gerade nochmal besser kennen – auch wenn man sich das als Zuhörer im Konzert vielleicht gar nicht vorstellen kann 🙂

@G. : von hier aus gute Besserung – wir vermissen dich 🙁

Viel Konzentration über lange Zeiträume, probieren, aufnehmen, verwerfen, neue Voicings entwickeln, Linien anpassen, Gesangssätze genau checken – das kann harte Knochenarbeit sein, aber die gemeinsame Zeit macht natürlich auch sehr viel Spaß. 

Comments are closed.